26.10.2009

Individualisierung vs. Individuation

Verhindert die Individualisierung die Individuation? Mich beschlich vor zwei Tagen ein Gedanke, der mich nicht mehr loslässt:
Kann es sein, dass wir unsere Individualisierung 'über' haben? Kann es sein, das wir nicht mehr wirklich mögen?
Jetzt prüfe ich die beiden Begriffe Individuation und Individualisierung und stelle fest, das eine könnte versus das andere stehen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Individuation vs.
http://de.wikipedia.org/wiki/Individualisierung
Wer also werden wir wirklich, wenn wir die Kaffeesorte, die Krankenkasse, die Autoversicherung, den Handyanbieter, die Sommerferien, die Fluggesellschaft, den TV-Kanal selber bestimmen und selber bestimmen dürfen und selber bestimmen sollen und selber bestimmen müssen, müssen, müssen, müssen...werden wir noch wir selbst? Oder verhindern wir uns sublim zu einer Gattung Heringe, die einzig versucht, dem System gefällig zu sein, wie damals als Kind, als man artig war, um geliebt zu werden? Was denkt ihr?
Herzlich fragt Jona Jakob

Keine Kommentare: