05.08.2010

Kleines Erleben der Tage

Ich hörte einer heftig an mich heranredenden Person zu. Dabei bemerkte ich, dass jedes Mal, wenn sie kognitiv sprach, also Phrasen, Schlagwörter, Pauschales ... dann verstand ich sie nicht, es war mir beim besten Willen nicht möglich, ihrer Botschaft zu folgen. Erst wenn ihr Eigenes einsetzte, ihre Gedanken und Gefühle und Wahrnehmungen, erst dann war es mir möglich, den Faden wieder aufzunehmen.

Jona Jakob, Fundus vom Frühjahr 2007

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen